Impfung gegen Katzenschnupfen

"Außer gegen die viralen Erreger des Katzenschnupfens sollten Katzen in Tierpensionen, Tierheimen und Katzenzuchten auch gegen Chlamydien geimpft werden. "

Neben der Routineimpfung gegen die viralen Erreger des Katzenschnupfens - Herpes- und Caliciviren - spielt in Zuchten, Pensionen und Tierheimen die Impfung gegen Chlamydien eine besonders wichtige Rolle. Besonders erfreulich: Seit kurzem steht als Katzenschnupfen-Katzenseuche-Impfung inkl. Chlamydien (RCP-Chlam) der erste komplette Lebendimpfstoff zur Verfügung. Der Vorteil: Lebendimpfstoffe sprechen neben der Antikörperbildung vor allem auch die zelluläre Immunität an und sorgen so für einen besseren Schutz als inaktivierte Impfstoffe.
Nach erfolgter Grundimmunisierung sollte die Impfung gegen Katzenschnupfen jährlich aufgefrischt werden, um einen fortwährenden Schutz zu gewährleisten.