Zoonose

Ebenso wie Chlamydophila felis kann auch Bordetella bronchiseptica zu Erkrankungen beim Menschen führen. Es handelt sich also um einen Zoonoseerreger, der von der Katze auf den Menschen übergehen kann. Sowohl bei der Katze als auch beim Menschen kann er zu Erkrankungen der oberen Atemwege führen. Besonders gefährdet sind immunschwache oder alte Menschen.
Um das Risiko der Übertragung von B. brochiseptica zu verhindern bzw. so gering wie möglich zu halten, sollten im Umgang mit Katzen hygienische Bedingungen gewahrt werden (Hände waschen, Gesichtskontakt vermeiden).

„Achtung! Bordetella bronchiseptica ist ein Zoonoseerreger, der auch beim Menschen Erkrankungen der Atemwege hervorrufen kann!“

Weiterhin hilft die intranasale Impfung gegen B. bronchiseptica, Erkrankungen bei der Katze und damit auch die Erregerausscheidung zu verhindern, wodurch sich auch das Ansteckungsrisiko für den Menschen erheblich verringert.